· 

5 Ausflugs- und Fototipps für Gerlos & Tirol, Österreich

DE | EN

 

DE-Naturwunder im Zillertal. Da ich selbst noch nie zuvor im Zillertal war, habe ich mich ganz besonders auf dieses Wellness- und Wanderwochenende gefreut. Und ein bisschen Vorbereitung sollte man durchaus vorher durchführen, damit man die Zeit im schönen Österreich auch vollkommen nutzen kann. Also, was kann ich Euch nun empfehlen, wenn man in Gerlos im Zillertal zu Besuch ist?!

Mein persönliches Highlight war auf jeden Fall die Nummer zwei! :)

 

1. Fahrradtour vom Gipfel des Isskogel

Von dem Hochtal Gerlos bringt die Gondelbahn Isskogel Gäste bequem auf 1.900 Meter Seehöhe zur Bergstation. Schon während der Fahrt bietet sich ein traumhafter Ausblick auf die Bergwelt des Zillertals. Von der Bergstation lässt sich der Hausberg Isskogel problemlos besteigen. Außerdem führen viele weitere Wanderwege und Bergtouren zu Gipfeln oder Aussichtspunkten. Almen und Berggasthöfe wie die Latschenalm laden mit kulinarischen Köstlichkeiten und erfrischenden Getränken zum Rasten und Genießen ein. Das Gebiet ist nicht nur deshalb besonders bei Wanderern und Mountainbikern sehr beliebt.

Ein Fahrrad lässt sich meistens problemlos in eurem Hotel ausleihen und in der Gondel mit zum Gipfel nehmen. Und denkt immer daran: Safety first! Immer einen Helm und festes Schuhwerk dabei und an zu haben!

2. Die Krimmler Wasserfälle

 

Die Krimmler Wasserfälle waren wohl bisher die schönsten Wasserfälle und ein gigantisches Naturschauspiel, welche ich bisher in meinem Leben gesehen habe. Sie sind nicht nur beeindruckend, mystisch und einzigartig, sindern sind vor allem die größten Wasserfälle Europas im Nationalpark Hohe Tauern und die fünftgrößten Wasserfälle der Welt.

Viele Jahrhunderte lang ergoss sich das Wasser der Krimmler Ache unbeachtet über die Abhänge, erst die im 19. Jahrhundert aufkommende Begeisterung für die Alpen und die Erschließung von Krimml durch die Eisenbahn brachten immer mehr Touristen in die abgelegene Bergregion.

Die Krimmler Wasserfälle im Salzburger Pinzgau sind mit einer Gesamtfallhöhe von 380 m über drei Kaskaden ein überwältigendes und dabei überaus gesundes Erlebnis. Denn nicht nur der Weg nach oben, sondern auch die sehr feuchte und frische Luft erheitern Körper und Geist.

 

Euer Gefährt stellt ihr am besten auf dem Parkplatz ab, denn in nur 10 – 15 Gehminuten erreicht man von jenem Parkplatz den untersten Wasserfall. Von dort führt der in Serpentinen angelegte Wasserfallweg bis zum obersten Wasserfall (Gehzeit ca. 1,15 Std.) und weiter in das Krimmler Achental. Aussichtskanzeln erlauben dabei spektakuläre Ausblicke auf die tosenden Wassermassen der Krimmler Wasserfälle.

 

Mehr Informationen zu den Wasserfällen findet ihr hier: http://www.wasserfaelle-krimml.at/

 

3. Atemberaubende Landschaftsaufnahmen vom Isskogelgipfel.

 

Hier gibt es nun wirklich nicht mehr viel zu sagen. Ich persönlich mag ja dieses Englische Wetter sehr gerne: Wenn die Berggipfel voller Wolken hängen, die Haare etwas feucht werden und der Hintergrund im Grau verschwindet. Diese Wetter gibt den Berg -und Naturaufnahmen immer etwas mystisches, dass mich schon seit je her total fasziniert.

4. Wanderung am Durlaßboden Stausee

 

Sehr gut zu erreichen und zu bewandern ist der Durlaßboden Stausee. Das Wasser des Sees erwärmt sich in den Sommermonaten (von ca. Ende Juni bis Ende August) auf angenehme 21° Grad und macht Gerlos so zu einem wahren Sommerhighlight für Ihren Familienurlaub im Zillertal!

Und auch die Rundwanderung rund um den Stausee mit Einkehrmöglichkeiten im Gasthof Finkau, Bärschlagalm und im Seestüberl auf der Dammkrone ist heißbeliebt bei Einheimischen und Touristen.

 

5. Auf dem Weg zurück - Besuch des Achensees

 

Der Achensee liegt nördlich von Jenbach in Tirol, 380 m über dem Inntal. Er bildet mit dem Achental die Grenze zwischen Karwendelgebirge im Westen und Brandenberger Alpen im Osten. Der bis zu 133 m tiefe Achensee ist der größte See Tirols.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sara Kurig  -  Social Media Marketing & Photography - Sara.Kurig@gmail.com

 ® Alle Rechte vorbehalten