· 

Münchens Top 10 Instagram-Spots.

Marienplatz, Olympiastadion oder BMW Welt?!

Marienplatz, Olympiastadion oder BMW Welt - das sind auf den ersten Blick die bekanntesten Instagram-Spots in München.
 
Aber wie beliebt sind die Plätze bei den einheimischen Instagrammern? Wo Olympiastadion und BMW Welt durch ihre Architektur bestechen können ist der Marienplatz eher bei in- und ausländischen Touristen-Accounts zu finden.
Auch in in meiner Instagram-History tauchte er bisher eher selten auf. Nichtsdestotrotz bekommt er einen Platz in meiner persönlichen Top 10.
 
Ich lebe seit nun mehr als zehn Jahren in München. In dieser Zeit konnte ich die bayerische Metropole ausgiebig erkunden, egal ob zu Fuß, mit dem Rad, mit dem ÖPNV oder auch mit dem Auto.
Die Stadt hat viele "mainstreamige" Orte, es gibt aber auch speziellere Locations , die für Instagrammer in München ein "Muss" sein sollten.
Im Folgenden habe ich für euch zehn meiner Lieblingsspots mit Fotos von ausgewählten Fotografen bzw. Instagrammern der City zusammengestellt, die man zu jeder Jahreszeit aufsuchen kann - es gibt also keine Ausreden für euch! ;)

 
Habt ihr euren coolsten Spot nicht auf meiner Liste entdeckt? Dann gebt mir doch gerne Bescheid und ich nehme ihn mit auf. Oder vielleicht habt ihr nun sogar Lust auf ein gemeinsames „Get Together“ bekommen, dann freu ich mich auf eine kurze Nachricht oder einen Kommentar!


#1 Westpark & Japanischer Garten

Der Westpark ist der kleine Bruder vom Englischen Garten, doch er steht ihm in keinster Weise nach. Er entstand im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung 1983. Die Anlage wurde nach dem Entwurf von Peter Kluska gebaut und ist 60 Hektar groß. Wusstet ihr, dass er sich an der Landschaft des Voralpenlandes orientierte? So entstanden zwischen den Stadtteilen Westend und Sendling-Westpark eine künstliche Hügel- und Tallandschaften sowie zwei größere Seen (Westsee und Mollsee). Im Rosengarten lässt es sich zu jeder Jahreszeit ganz wunderbar Flanieren, vor allem aber im Frühling, wenn dort 20.000 Rosen blühen.

Mein persönlicher Lieblingsplatz im Westpark ist allerdings der Bereich, der im asiatischen Stil gehalten worden ist. Hier findet ihr unter anderem den China- und Japangarten, die Nepalesische Pagode und die Thailändische Sala mit Buddha-Statue.

Und im Sommer lässt es sich nach einem Spaziergang ganz gemütlich ein Kaltgetränk genießen: Im "Gans am See" mit Seeblick.



#2 Hackerbrücke

Einer meiner absoluten Highlights ist die Münchner Hackerbrücke. Denn mit ihrer historischen Eisenkonstruktion ist die Hackerbrücke ein Stück Baukunst in unserer schönen bayerischen Metropole. Sie bindet den Zentralen Omnibusbahnhof an den Bahnverkehr an und ist besonders zum Oktoberfest eine wichtige Station - und die Münchner lieben sie für ihren fantastischen Ausblick auf den Sonnenuntergang. Aber Achtung: Das Klettern auf das Gerüst ist manchmal schwieriger als es aussieht. Ich empfehle euch auf jeden Fall festes Schuhwerk anzuziehen!


#3 Endless Staircase at KPMG

Die Endlostreppe "Endless Staircase", geschaffen vom dänischen Künstler Olafur Eliasson, befindet sich im Innenhof des Verwaltungsgebäudes der KPMG auf der Schwanthaler Höhe.  Wusstet ihr, dass die "Endless Staircase" die einzige Treppe weltweit ist, auf der man ohne die Richtung zu wechseln hoch und wieder runter gehen kann! Tja, nur leider darf man es nicht! Nichtsdestotrotz kann man aus verschiedenen Perspektiven sehr colle Fotos machen!


#4 The Lookup Club

Ja, auch in München bekommt man ab und an etwas geboten, wenn man nach oben schaut, aber Vorsicht, nicht stolpern! ;)

In der Passage Ecke Ludwigsstraße | Von-der-Tann-Straße ergibt sich ein wunderschönes Viereck, schaut man nach oben. Hingegen man einen Kreis sieht, wenn man sich einmal das Gebäude der Nokia Siemens Networks Munich im Münchner Stadtteil Giesing anschaut. Also Augen auf beim Fotografieren, es lohnt sich!



#5 U-Bahnhöfe in München

Tagtäglich fahren Menschen hier entlang und sehen nicht die Schönheit, die sie umgibt. Münchens U-Bahnhöfe bieten zahlreiche Motivmöglichkeiten, sie zu fotografieren ist allerdings ein grenzwertiges Unterfangen. Man braucht mittlerweile für fast alles, was man fotografieren möchte ein Genehmigung, dabei sind viele Orte so künstlerisch angelegt, dass man gar nicht anders kann, als sie zu portraitieren! Aber sind wir mal ehrlich, ein Stopp lohnt sich allemal, um einen schnellen Shot zu machen. Für mich persönlich gehören die U-Bahnstationen: Marienplatz, Westfriedhof und Hasenbergl zu den absoluten Topfavoriten! Aber seht selbst!



#6 Residenzmuseum

An verregneten Tagen traut sich nicht jeder aus dem Haus, der muss. Mein Tipp für alle, die aber dennoch etwas Schönes sehen möchten ist dieser Spot aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Das Münchner Residenzmuseum, gelegen mitten in der Altstadt, ist seit 1920 als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich und zählt heute zu den bedeutendsten Schlossmuseen Europas. Vor allem das Antiquarium, der älteste erhaltene Raum der Münchner Residenz, zählt zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt. Denn mit einer Länge von 66 Metern ist es einer der größten und prächtigsten Renaissancesäle nördlich der Alpen.

 

Ihr wollt alles über das Museum erfahren? Alle Infos gibt's hier: http://www.residenz-muenchen.de/deutsch/museum/index.htm



#7 BMW Welt und Museum

Ein Klassiker, nicht nur für Touristen und Autoabholer, ist die BMW Welt. Denn die BMW Welt ist eine kombinierte Ausstellungs-, Auslieferungs-, Erlebnis-, Museums- und Eventstätte, am Olympiapark in direkter Nähe zum BMW-Vierzylinder, im Münchner Stadtteil 11 Milbertshofen-Am Hart. Futuristische Architektur mit viel Glas, Stahl und Beton bietet jedem fotohungigen Fotografen genügend Motive um sich auszutoben!

 

Zur BMW Welt geht's hier entlang: https://www.bmw-welt.com/de.html


#8 Olympiastadion und Olympiadorf

Direkt gegenüber der BMW Wlt befindet sich das Münchner Olympiastadion. Mit seiner spektakulären Bauweise unter dem geschwungenen Zeltdach ist das Olympiastadion nicht nur architektonisch das markanteste Herzstück des Olympiaparks – seit seiner Eröffnung 1972 zu den Olympischen Sommerspielen ist es auch regelmäßig der wichtigste Schauplatz der größten und bedeutendsten sportlichen Veranstaltungen.

Auch kuturell hat das Stadion Einiges zu bieten: Angefangen bei zahlreichen Konzerten, bis hin zu mehrtägigen Festivals und Events.

Mein absolutes Highlight ist aber die Zeltdachtour - hier bekommt man von einem Guide die Geschichte des Stadions in luftigen Höhen beigebracht und hat dabei auch noch eine fantastische Aussicht. Die hat man allerdings auch vom 291m hohen Olympiaturm (von dem man auch ganz fantastisch auf das BMW vierzylinder Gebäude sehen kann), welcher im Übrigen das zweithöchste Bauwerk Bayerns ist.

 

Gleich hinter der BMW Welt findet ihr zudem das olympische Dorf - seine Baumweise mit vielen buntbemalten Bungalows bietet euch zahlreiche Motive und manchmal auch Versteckmöglichkeiten, also verlauft euch nicht bei eurem nächsten Fotowalk!

 

Alle Informationen zum Olympiastadion und zur Zeltdachtour findet ihr hier.



#9 Alter Peter und Marienplatz

Beliebt bei Touristen und Zugroasten: der Marienplatz (Bild siehe oben) und der Ausblick vom alten Peter. Ich gebe zu, auch ich mag den Ausblick von dort oben sehr sehr gerne. Für den Aufstieg sollte man schon ein wenig Puste mitbringen, denn die 306 Stufen bis zur Aussichtsplattform wollen ohne Aufzug erklommen werden. Der Ausblick und der Flair Münchens entschädigen aber alles und das bei jeder Witterung.

 

Alle Informationen und Preise findet ihr hier.


#10 Das "Airborne"

Ganz versteckt im öffentlich zugänglichen Innenhof des Angerhofs, zwischen Oberanger und St-Jakobs-Platz steht das Kunstobjekt "Airborne" (2008) von Christopher Klein, welches für die Linde AG entworfen wurde und 2008 ihre neue Zentrale im Angerhof bezog. Das Airborne ist eine 6.40 m hohe Hochglanz-Edelstahl Skulptur, welches ein Molekül darstellen soll.

Durch die Krümmung des rostfreien Stahls entstehen interessante und witzig verzerrte Spiegelbilder, wenn man sich um die Kugel herum bewegt ... Besonders Kinder und Selfie-Fans lieben das Molekül!


Lust bekommen, fotografieren zu gehen? Schreibt mir ne Nachricht! :)
 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Wk (Mittwoch, 08 Mai 2019 16:27)

    Schon mal das atemberaubenden Treppenhaus von Design Hotel Stadt Rosenheim am Orleansplatz in München gesehen? Ein Besuch wert!

Sara Kurig  -  Social Media Marketing & Photography - Sara.Kurig@gmail.com

 ® Alle Rechte vorbehalten