· 

❥ Hochzeitskolumne #3: Brautmode 2019 - Bridal Shooting & Looks

DE | EN

❥ Das Kleid, Der Look, Die Fotos. Ich kann es gar nicht richtig fassen, das meine eigene Hochzeit bereits ein ganzes halbes Jahr zurückliegt. Wie oft habe ich im Netz geschaut, wo und welche Kleider für diesen besonderen Tag passend sein könnten.

Wie ihr wisst, habe ich mich selbst für zwei Vintagevarianten entschieden und habe mich damit pudelwohl gefühlt.

Da ich aber weiß, wie schwer es ist, etwas Einzigartiges zu finden, habe ich im letzten Monat etwas herumgetüftelt und das Projekt "Hochzeitsmode & Shooting" geplant.

 

Es ging mir vor allem darum einen einzigartigen Look für Bräute zu finden und festzuhalten. Ich möchte mit Labeln zusammenarbeiten, die einzigartige Frauen unterstützen und Persönlichkeiten mit ihren Kleidern und Kollektionen unterstreichen möchten.

Nicht umsonst sagt man: "Kleider machen Leute!"

Natürlich hatte ich auch den eigenen Anspruch Brautmode und Braut Shooting bzw. Hochzeitsshootings mehr und mehr in meinem Portfolio einziehen zu lassen.

 

Und so habe ich mich im letzten Monat auf die Suche nach diversen Designern gemacht, die genau diesen Gedanken tragen.

 

Zusammen mit Angela Martens (Modedesignerin und Schneidermeisterin, entwirft und fertigt individuelle Einzelstücke und“Klassiker“ in Kleinserie.), die bereits seit Jahren ihr Ma:1 Modeatelier in der Rothmundstraße führt und Anna (ihr kennt sie von vorherigen Look Book Shootings) mit ihrem Label ANSOHO und unseren Models haben wir für euch drei verschiedene Looks zusammengestellt und fotografiert.

Wie herrlich, dass an beiden Shootingtagen das Wetter einfach so wunderbar gepasst hat.

Für den rockigen Look, war der Himmel dramatisch und nur ein Hauch von Schnee lag noch in der Münchner Innenstadt.

 

Wo hingegen beim zweiten Shooting die Sonne aus vollem Herzen lachte und der Schnee vom Vortag mit unserem Model um die Wette glitzerte.

 

Kommen wir also zum 1. Braut Look:

Yana trägt ein Outfit für mutige Bräute, denn zu ihrem blauen Tüllrock trägt sie ein doch sehr durchsichtiges Spitzenoberteil und rockt das Outfit stilechtecht mit Lederjacke und schwarzen High Heels.

Wem dieser Look etwas zu gewagt ist, kein Thema, Angela hat in ihrem Sortiment auch schöne Bodies, die ihr wunderbar kombinieren könnt, da diese nur im Oberteil weiß und im Unterteil nudefarben sind.

 

Dieser Look eignet sich hervorragend für Ladies, die ihre Kleidung von der Hochzeit auch gern danach noch weiter tragen möchten.

Wem das ganze viel zu kalt und zu gewagt erscheint, für den gibt es auch noch eine warme Variante mit langärmeligen Oberteilen mit verschiedenen Strukturen.

 

2. Braut Look - Ein klassisches Standesamt Outfit

 

An unserem zweiten Shootingtag haben wir mit Model Corinna ein winterliches Standesamt Outfit gewählt. Hier haben wir in Kombination mit den schönen Strickkleidern und Pullis des Münchner Labels ANSOHO gearbeitet. Kombiniert mit einem tollen weißen Mantel und einem weißen Tüllrock vom Ma:1 Modeatelier.
Der Mantel besticht durch sein auffälliges Lochmuster. Diesen kannst du dir wahlweise mit einem Band zum Zusammenbinden oder mit Knöpfen anfertigen lassen.

 

2.1 Kombiniere einen weißen Tüllrock mit einem aubergineferbenen Kurzpullover



2.2 Kombiniere ein dunkelrotes Strickkleid mit passenden High Heels und setze Akzente mit einem weißen Mantel



3. Braut Look - Der Klassiker ganz in weiß mit roten Akzenten

 

Ja, wir haben auch einen Klassiker abgelichtet. Für diejenigen unter euch, die es ganz klassisch mögen und als Prinzessin vor den Altar treten möchten, ist diese Kombination aus weißem Tüll und Spitze genau das Richtige!

Und mal ganz unter uns, in dem Look hätte ich auch gern geheiratet. :)

Ein echter Eyecatcher ist bei diesem Look die farbige Schärpe, die es in verschiedenen Farben gibt.




Ich weiß nicht, wie ihr es seht, aber ich bin total verliebt in diese drei winterlichen Braut Outfits und ich hoffe, ich konnte euch ein wenig damit inspirieren. Und tatsächlich, ich persönlich finde es toll, dass alle drei Looks auch nach der Hochzeit noch nach Herzenslust weiter getragen und kombiniert werden können.

 

Habt ihr Lust bekommen? Dann freuen sich Angela und Anna auf einen Besuch! Und ich stehe euch natürlich gerne mit Tipps und Tricks zur Seite und als Hochzeitsfotografin zur Verfügung - schreibt mir einfach gerne eine E-Mail an Sara.Kurig@googlemail.com oder schickt mir eine Anfrage über das Kontaktformular!

 

 

Sara <3

 

Vielen lieben Dank für die Unterstützung!

 

Ma:1 Modeatelier

 

Angela Martens

Rothmundstrasse 6

 

D- 80337 München

 

Web: www.ma-eins.de

 

Ansoho Atelier

 

Anna Sophie Howoldt

Dreimühlenstraße 24
80469 München

Web: www.ansoho.com

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sara Kurig  -  Social Media Marketing & Photography - Sara.Kurig@gmail.com

 ® Alle Rechte vorbehalten